Login or Register

Maximalgewicht: 450kg
Beißkraft: 55 Newton
Geschwindigkeit: 45,8km/h
Update 1
Utahraptor

Als Inbegriff von List und Wildheit, der in der Lage ist, mit hoher Geschwindigkeit schnell zu manövrieren und sich auf ahnungslose Opfer zu stürzen, hat sich der Utahraptor sicherlich seinen furchterregenden Ruf verdient. Obwohl alle Utahraptor von Natur aus gefährlich sind, sind diejenigen, die man nicht sieht, wirklich schlau.

Inhaltsverzeichnis


Utahraptor - Allgemeines & Spielstil

Der Utahraptor ist die "Glasscannon" in Evrima. Seine Spezialattacke ist eine Sprungattacke (Pounce, pouncen) mit der er sich mehrere Sekunden an seinem Genger festkrallen kann. Dadurch wird sehr hoher Schaden verursacht der zu starken Blutungen beim Kontrahenten führt. Allerdings sit diese Attacke auch sehr Ausdauer-intensiv, weshalb man sie immer gut timen sollte. Kleinere Gegner werden mit einem Pounce (RMB und halten) sogar am Boden "festgenagelt" und mit Bissen maltretiert. Die ALT-Attacke des Utahraptors (ALT + LMB) kann ebenfalls sehr nützlich sein gegen wendige Gegner, wird jedoch von den meisten Spielern viel zu selten eingesetzt.
Der Utahraptor ist besonders wendig und agil. Er hat einen kleineren Laufradius als sein Widersacher - der Carnotaurus. Das verschafft ihm gegenüber größeren Carnivoren einen taktischen Vorteil den erfahrene Spieler im Kampf stets auszunutzen verstehen. Stamina-Management ist wie bei allen Dinosaurieren auch beim Utahraptor enorm wichtig. Der Utahraptor entfaltet sein volles Potenzial erst im Rudel, gemeinsam mit mehreren anderen Raptoren. Ein gut eingespieltes Utah-Rudel kann nahezu jeden Gegner bezwingen.

Stärken & Schwächen

+ sehr schnell & wendig
+ kann relativ weit springen
+ Sprungattacke (Pounce)
+ im Rudel sehr stark
+ viel Ausdauer

- im 1on1 mit anderen Dinosaurieren gleicher Größe meist unterlegen

Überleben als Utahraptor

Als frisch gespawntes Utahraptor-Junges (Juvie) solltest du dir so schnell wie möglich andere Utahraptoren suchen und dich ihrem Rudel anschließen. Es hat sich weitgehend etabliert im Spiel, dass ausgewachsene Utahraptoren für die Kleineren sorgen und ihnen helfen Nahrung zu finden. Ein Utah-Rudel kann außerdem ein Utah-Junges als Köder einsetzen um Carnos oder andere Fleischfresser in eine Falle zu locken.
Besonders wichtig ist es zu lernen, die Situation richtig einzuschätzen. Es ist keine Schande aus einem Kampf zu fliehen bzw. sich zurückzuziehen, um das Überleben zu sichern.
Als Utahraptor sollte man nur kämpfen wenn man hungrig ist und sich in Zurückhaltung üben wenn der Magen voll ist.
Viele Anfänger machen den Fehler, dass sie dauernd sprinten, anstatt zu gehen und Ausdauer zu sparen. Für einen Utah ist es fatal wenn er mit halber Ausdauer versehentlich in eine Gruppe Pachys läuft oder in einen Carnotaurus. Deshalb sollte man als Utah vor dem Kampf immer seine Ausdauer auf 100% bringen und sich erst dann in das Kampfgetümmel werfen.
Wichtig ist es ebenfalls bei einem Pounce rechtzeitig abzuspringen, damit man noch genügen Ausdauer übrig hat um den verletzten Kontrahenten nachzulaufen, oder sich aus dem Kampf zurückziehen zu können. Ein Kampf sollte nie gleich mit einem Pounce eröffnet werden. Besser ist es, den Gegner zuerst 2-3mal zu beißen und erst dann die Sprungattacke einzusetzen. In den allermeisten Fällen wird der Gegner danach davonlaufen und ausbluten.

 

TIPP: Gegner ausbluten lassen:

Geduld ist eine Tugend. Schlechte Utahraptor-Spieler sind ungeduldig. Es ist oft sicherer und cleverer, einen Gegner zu verletzen und ihm eine Blutung zuzufügen als ihn unbedingt im direkten Zweikampf zu bezwingen. Ist der Gegner mal verletzt und blutet, reicht es oft, wenn man ihn verfolgt (Ausdauer!) und daran hindert sich auszuruhen. Dadurch bleibt die Blutung bestehen und der Gegner wird nach einer gewissen Zeit von alleine ausbluten und sterben.

Der Utahraptor im Kampf

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Erfolg im Rudel (Utah-Pack)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Empfohlene Videos zum Utahraptor

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Fragen & Antworten

Nutze hierfür bitte die Kommentar-Funktion:

Keine Kommentare zu “diesem Beitrag”